Aktuelles | Angebote | Sprachinsel | Links | Kontakt    


Pfeil Ziele            Pfeil Team           Pfeil Geschichte

.: Konzept

 

Pfeil Ziele der Sprachinsel

In Kenntnis der außerordentlichen Anforderungen bei der Erlernung der deutschen Sprache haben wir uns zum Ziel gesetzt, durch unsere Arbeit Kindern zu helfen und somit als Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus zu fungieren. Herkunft und Religion spielen in der Sprachinsel keine Rolle. Wichtig ist, dass sich die Grundschüler dort wohl fühlen und in kleinen Gruppen der deutschen Sprache näher kommen und Ansprechpartner bei der Bewältigung ihrer Sprachbarrieren finden.
Im Grundschulunterricht ist es oft nicht möglich, auf besondere Fragen und Wünsche jedes einzelnen Kindes einzugehen. In der Sprachinsel wird das Erlernte gefestigt und gleichzeitig auf die Erweiterung des Sprachschatzes hingearbeitet. Es wird somit auf die speziellen Bedürfnisse der Schüler eingegangen, um sie dort zu fördern, wo die größten Probleme erkennbar sind Zu diesem Zweck werden auch geeignete Lernmaterialien eingesetzt


Die Förderung erfolgt auf spielerische Weise. Die Freude an der Sprache wird immer wieder neu geweckt. Zusätzlich zum regulären Schulbetrieb wird der Grundstein für eine bessere und schnellere Integration gesetzt.

Viele dieser Schulanfänger kommen mit nahezu ungenügenden Sprachkenntnissen in die Schule und finden auch im Kreis ihrer Familien kaum Unterstützung, da die Eltern meist nicht in der Lage sind, ihren Kindern bei den Hausaufgaben behilflich zu sein.

Unser Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen einen positiven Schulerfolg zu ermöglichen.


Besonderen Wert legen wir auch auf die Förderung von Mädchenaus Migrantenfamilien, da diese aufgrund ihrer Kultur bildungsmäßig häufig benachteiligt werden. Mangelnde Sprachkenntnisse und fehlende Schulabschlüsse erschweren den Zugang zum Arbeitsmarkt. In der verstärkten Förderung von Mädchen sehen wir eine Chance für kommende Generationen. Mütter mit guter Allgemeinbildung können ihren Kindern eine wertvolle Stütze für die Zukunft sein.

Die Lernenden sind in Kleinstgruppen von 2 - 4 Kindern eingeteilt. In den 1,5 Stunden Lernzeit in der Sprachinsel wird darauf geachtet, dass die Schüler ihre Aufgaben möglichst selbstständig erarbeiten. Dadurch wird auch ihr Selbstwertgefühl gestärkt.

Pfeil nach oben